zurück
Unter der Schirmherrschaft der Präses der Hamburger Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz


25. NZW - Programm

vorläufiges Kongressprogramm - Stand 09. Januar 2017

  25. NZW Programm & Abstracts

Senatorin
Cornelia Prüfer-Storcks
Vorträge Workshops PTA-Tagung Oralia Initiative Symposien


Freitag, den 20.01.2017 - Zertifikatskurse der DGOP
Uhrzeit Veranstaltung Referent Ort
09.00-13.00 Zertifikatskurse der DGOP - Aseptisches Arbeiten
mehr Info »
Markus Dzierza
Thomas Hinrichs
Hannelore Kreckel
Jürgen Maurer
Dr. Tilman Schöning
Daniel Seebach-Schielzeth
Braunschweig
Elmshorn
Gießen
Frankfurt
Heidelberg
Heidelberg


Freitag, den 20.01.2017 - Workshops
Uhrzeit   Veranstaltung Referent Ort
11.00-12.30 A Interaktiver Workshop -
Was Sie schon immer mal zu Zytostatika fragen wollten
mehr Info »
Jürgen Barth Gießen
11.00-12.30 B Mikrobiologische Validierung
mehr Info »

Jürgen Maurer
Petra Michele-Rehm
Valentina Grubert

Frankfurt
11.00-12.30 C

Mikronährstoffe in der onkologischen Intervention
mehr Info »

Uwe Gröber

Essen

11.00-12.30 D Spill Management Programm – was ist erforderlich?
mehr Info »
Ludwig Metz München

12.00-13.00 Uhr Pause


Freitag, den 20.01.2017 - Workshops
Uhrzeit   Veranstaltung Referent Ort
14.00-17.00 E Resilenz – Was uns stark macht!
mehr Info »
Dr. Ines Mader
Dr. Margit Weingast
Bad Sauerbrunn
Graz
14.00-18.00 F Medizinische Mikrobiologie für die Zytostatika-Herstellung
mehr Info »
Anja Kempe
Dr. André Göhler
Greifswald


Freitag, den 20.01.2017 - Oralia Initiative der DGOP
Uhrzeit Veranstaltung Referent Ort
14.00-15.30 Y
Seminar 5: Fallbeispiele aus der Pharmazeutischen Praxis
mehr Info »
Gilt als Präsenzseminar im Rahmen des DGOP-Zertifikatskurses "Orale Krebstherapie"
Kerstin Bornemann
Alena Härtel
Göttingen
Garbsen
16.00-17.30 Z
Seminar 6: Psychosoziale Aspekte
mehr Info »
Gilt als Präsenzseminar im Rahmen des DGOP-Zertifikatskurses "Orale Krebstherapie"
Susanne Bertels Hamburg


Freitag, den 20.01.2017 - Vorträge
Uhrzeit Veranstaltung Referent Ort
13.00 Begrüßung Klaus Meier Soltau
Grußwort Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz
Grußwort Apothekerkammer Hamburg
Senatorin Cornelia Prüfer-Storcks
Vizepräsidentin Petra Kolle
Hamburg
Hamburg
25 Jahre NZW - Wo kommen wir her? Wo gehen wir hin? Dr. Karla Domagk
Dr. Annette Freidank
Michael Höckel
Hannelore Kreckel
Cottbus
Fulda
Kassel
Gießen
Chair: Prof. Dr. Jens Büntzel Nordhausen
14.15–15.00 Forum "Cancer Politics"
Apotheker im interprofessionellen Team während und nach einer Krebsbehandlung am Beispiel des Mammakarzinoms
mehr Info »
Dr. Gisela Sproßmann-Günther Berlin
Zahnärztliche Präventionsexpertise in der Medizin am Beispiel der Motivation zur Darmkrebsvorsorge
mehr Info »
Dr. Philine Metelmann Greifswald
Fortschritte in der Krebsvorsorge – Zwischen Recall-Systemen und Apoptose-Induktion
mehr Info »
Prof. Dr. Dr. Hans-Robert Metelmann Greifswald
15.00–15.30 Pädiatrische Onkologie:
Aktuelle Herausforderungen
mehr Info »
Prof. Dr. Martin Schrappe Kiel

15.30-16.00 Uhr Pause


Freitag, den 20.01.2017
Uhrzeit Veranstaltung Referent Ort
16.00-17.00 DGOP-Mitgliederversammlung


Freitag, den 20.01.2017 - Vorträge
Uhrzeit Veranstaltung Referent Ort
Chair

Dr. Annette Freidank

Fulda

17.00-17.30 Verordnungsfähigkeit von Trink- und Sondennahrung
mehr Info »

Prof. Dr. Roland Radziwill

Fulda

17.30-18.30 Festvortrag: Freddie Mercury - Ein Leben mit AIDS
mehr Info »

Prof. Dr. Theodor Dingermann

Frankfurt/ Main



Freitag, den 20.01.2017 - Satelliten Symposium Roche Pharma AG
Uhrzeit Veranstaltung Referent Ort
14.15-15.15 Versorgung mit Biologika: Erwartungen und Herausforderungen für die tägliche Praxis – aus Sicht des Arztes und des Apothekers Prof. Dr. Tjoung-Won Park-Simon
Oliver Feth
Hannover
Stade


Freitag, den 20.01.2017 - Satelliten Symposium La Roche-Posay
Uhrzeit Veranstaltung Referent Ort
16.00-17.00 Nebenwirkungsmanagement - Auswirkungen der Chemo- und Strahlentherapie auf die Haut- und Schleimhaut
mehr Info »
Silvia Konrad Hannover


18.30-20.00 Uhr "Empfang in der Industrieausstellung"

Samstag, den 21.01.2017 - Vorträge PTA-Tagung
Uhrzeit Veranstaltung Referent Ort
08.30-08.35 Begrüßung PTA Tagung Claudia Woeste Berlin
08.35-08.50 15 Jahre PTA Kongress Klaus Meier Soltau
08.50-9.05 PTA damals und heute
mehr Info »
Dr. Gisela Sproßmann- Günther Berlin
09.05-10.30 Kolonkarzinom
mehr Info »
Dr. Michael Rieger
Dr. Tilman Schöning
Darmstadt
Heidelberg


Samstag, den 21.01.2017 - NZW Kolleg - State of the Art der häufigsten Tumorerkrankungen
Uhrzeit Veranstaltung Referent Ort
Chair: Prof. Dr. Günther Wiedemann
Dr. Karla Domagk
Ravensburg
Cottbus
08.30-09.00 Mamma-Karzinom
mehr Info »
Prof. Dr. Werner Meier
Düsseldorf
09.00-09.30 Prostata-Karzinom
mehr Info »

Prof. Dr. Florian Jentzmik

Ravensburg
09.30-10.00 Kolorektale Karzinome
mehr Info »
Prof. Dr. Günther Wiedemann
Ravensburg
10.00-10.30 Bronchial-Karzinom

PD. Dr. Sebastian Fetscher

Lübeck


Samstag, den 21.01.2017 - NZW-Europe
Uhrzeit Veranstaltung Referent Ort
Chair: Prof. Dr. Bernd Meibohm Memphis, USA
09.00-9.20 Chemotherapy induced Nausea and Vomiting: Are We doing enough?
Fiona Fenech Msida, Malta
09.20-09.40 The Oncology Pharmacist as Part of the multiprofessional Palliative Treatment Team

Dr. Mirjam Crul

Amsterdam, The Netherlands
09.40-10.00 Environmental Contamination with Cytotoxic Drugs in European Hospitals - Masha Project Ewelina Korczowska Poznan, Poland
10.00-10.20 Pharmcovigilance and the Progress in that Field

Monika Sonc

Ljubljana, Slovenia
10.20-10.40 Biosimilars in Oncology: A crucial Challenge Prof. Dr. Alain Astier Creteil, France
10.40-11.00 Discussion


Samstag, den 21.01.2017 - Workshops
Uhrzeit   Veranstaltung Referent Ort
09.00-10.30 G Anerkennung und Kritik – die beiden Seiten der Medaille in der Mitarbeiterführung
mehr Info »
Elke Stoll Undeloh
H Ernährung vor, während und nach der Chemotherapie – nützt das was?
mehr Info »

Ramona Schinköthe

Berlin
  I

Schreiben und Zitieren – Tipps für die Praxis
mehr Info »

Prof. Dr. Niels Eckstein

Pirmasens

  J Mikrobiologische Validierung
mehr Info »

Jürgen Maurer
Petra Michele-Rehm
Valentina Grubert

Frankfurt


Samstag, den 21.01.2017 - Oralia Initiative der DGOP
Uhrzeit   Veranstaltung Referent Ort
9.00-10.30 K Interaktionen mit Zytoralia erkennen und beurteilen
mehr Info »

Dr. Ulrike König

Villingen-Schwenningen

10.30-11.00 Uhr Pause


Samstag, den 21.01.2017 - Workshops PTA-Tagung
Uhrzeit Veranstaltung Referent Ort
11.00-12.30 U Basic-Workshop: Parenterale Ernährung für Kinder und Erwachsene
mehr Info »
Martin Ehmann Heidelberg
  V Pumpen und andere Hilfsmittel zur
Applikation/Herstellung von Zytostatika
mehr Info »
Mathias Nietzke
Sabine Bussek
LeMy Goldberg
Dortmund


Samstag, den 21.01.2017 - Hauptvorträge
Uhrzeit Veranstaltung Referent Ort
Chair/ Moderation:
Klaus Meier
Soltau
11.00-12.00 Berufspolitisches Forum - Neues aus Berlin
Tino Sorge (MdB, CDU)
Einführung:

Michael Marxen (Vizepräsident DGOP e. V.)
Berlin

Wesseling
12.00-13.00 Neue Arzneistoffe 2016

Jürgen Barth

Gießen

13.00-14.00 Uhr Mittagspause

Samstag, den 21.01.2017 - Kurzvorträge
Uhrzeit Veranstaltung Referent Ort
Chair: Michael Höckel

Kassel

14.00-14.25 Die neue S3-Leitlinie Supportive Therapie
mehr Info »
Dr. Franziska Jahn

Halle

14.25-14.50 Umsetzung von Leitlinien – Wie überzeuge ich meinen Arzt?
mehr Info »

Dr. Gisela Sproßmann-Günther
Dr. Jochem Potenberg

Berlin

14.50–15.15

Sicherer Off-Label-Use aus Sicht von Apotheke und therapierender Einrichtung
mehr Info »

Dr. Tilman Schöning

Heidelberg

15.15-15.30 Case Reports
mehr Info »

Karolin Bergmann

Gründau-Lieblos



Samstag, den 21.01.2017 - Workshops
Uhrzeit  Veranstaltung Referent Ort
14.00 -17.00 O Burnout: Nein danke!
mehr Info »
Dr. Ines Mader
Dr. Margit Weingast
Bad Sauerbrunn
Graz
 
   
14.00-15.30 M Gesunder Rücken – wie geht das?
mehr Info »
Falk Lippold Cottbus
14.00-15.30 L Pumpen und andere Hilfsmittel zur Applikation/
Herstellung von Zytostatika
mehr Info »
Mathias Nietzke
Sabine Bussek
LeMy Goldberg
Dortmund


Samstag, den 21.01.2017 - Workshops PTA-Tagung
Uhrzeit  Veranstaltung Referent Ort
14.00-15.30 W Arbeiten im Team- wie gehe ich mit Konflikten um?
Tipps und Tricks
mehr Info »
Elke Stoll Undeloh
14.00-15.30 X Beratung onkologischer Patienten bei dermalen Nebenwirkungen der Krebstherapie
mehr Info »
Siegfried Münster Fulda


Samstag, den 21.01.2017 - Oralia Initiative der DGOP
Uhrzeit   Veranstaltung Referent Ort
14.00-15.30 N Viele Fragen? Wo finde ich die richtigen Antworten?
Recherche zu onkologisch-pharmazeutischen Fragestelllungen
mehr Info »

Dr. Annette Freidank

Fulda


Samstag, den 21.01.2017 - Zertifikatskurse
Uhrzeit Veranstaltung Referent Ort
14.00-18.00

Zertifikatskurs der DGOP - Aseptisches Arbeiten
mehr Info »

Dr. Claudius Coburger
Markus Dzierza
Thomas Hinrichs
Hannelore Kreckel
Wioletta Meemken
Dr. Michael Ober
Dr. Ulrich Warnke
Werdau
Braunschweig
Elmshorn
Gießen
Oldenburg
Heidelberg
Nauen


Samstag, den 21.01.2017 - Satelliten Symposium Celgene GmbH
Uhrzeit Veranstaltung Referent Ort
Zytostatika-Ausschreibungen der Krankenkassen im Spannungsfeld zwischen Qualität und Wirtschaftlichkeit Moderation:
Dr. Wilfried Wiese
München
14.00-14.10 Zytostatika-Ausschreibungen: Die juristische Perspektive Dr. Constanze Püschel Berlin
14.10-14.20 Zytostatika-Ausschreibungen: Die Perspektive der Leistungsträger
mehr Info »
Dr. Dirk Sunder Plaßmann Berlin
14.20-14.30 Zytostatika-Ausschreibungen: Die Perspektive eines Apothekers
mehr Info »
Dr. Christian Wegner Jena
14.30-15.00 Podiumsdiskussion

15.30-16.00 Uhr Pause

Samstag, den 21.01.2017 - Vorträge PTA-Tagung
Uhrzeit Veranstaltung Referent Ort
Chair

Claudia Woeste

Berlin

16.00-16.35

Nutzen und Risiken der Magenverweilzeit von oralen Darreichungsformen
mehr Info »
Prof. Dr. Sandra Klein Greifswald
16.35-17.00

Supportivmaßnahmen (Refresh)

Jürgen Barth

Gießen

17.00-17.25 Bioelektrische Impedanzanalyse beim onkologischen Patienten
mehr Info »

Dr. Claudius Coburger

Werdau 

17.25-17.55 Festvortrag
„Filmriss: Die emotionale Reise nach Krebs.“
mehr Info »

Prof. Dr. Günther Wiedemann

Ravensburg

17.55-18.00

Abschluss der Tagung

 

 



Samstag, den 21.01.2017 - Workshops
Uhrzeit   Veranstaltung Referent Ort
16.00-17.30 P

Wo bitte ist der Knopf zum Ausschalten?
Entspannungstechniken in den Alltag integrieren
mehr Info »

Susanne Bertels

Hamburg

16.00-17.30 Q Assessment, Prophylaxe und Management der medikamentösen und Strahlentherapie induzierten Mucositis- Praxisrelevantes aus der neuen S3 Leitlinie Supportive Therapie
mehr Info »
Dr. Patrick Jahn

Halle

16.00-17.30 R Paravasation von Zytostatika: Prävention und Management

Prof. Dr. Robert Mader
mehr Info »

Wien

16.00-17.30 S

Ernährungsmedizin für die Praxis onkologischer Pharmazeuten: Herausforderung zwischen Bedarf und Bekömmlichkeit
mehr Info »

Dr. Monika Pirlet-Gottwald

München



Samstag, den 21.01.2017 - Oralia Initiative der DGOP
Uhrzeit   Veranstaltung Referent Ort
16.00-17.30 T Schluckstörungen, Teilen, Sondengaben - Wie geht das bei Oralia?
mehr Info »

Pauline Lechner

Fulda


Samstag, den 21.01.2017 - Satelliten Symposium Hexal AG
Uhrzeit Veranstaltung Referent Ort
16.00-17.00 Biosimilars 2.0 im Spannungsfeld zwischen zubereitenden Apothekern und Onkologen
mehr Info »
Moderation:
Joachim Herchenhan

Dr. Michael Metz
Dr. Constanze Püschel
Dr. Martin Schiestl
Dr. Christian Wegner

Berlin

Göttingen
Berlin
Kundl, Österreich
Jena


Sonntag, den 22.01.2017- Vorträge
Uhrzeit Veranstaltung Referent Ort
  Chair: Prof. Dr. Bernd Meibohm Memphis, USA
09.00-09.40 Pipeline der Pharmazeutischen Industrie Dr. Detlef Hecker, Amgen GmbH
Dr. Dirk Oettler, MSD Sharp & Dohme GmbH
Dr. Andreas Chlistalla, Roche PharmaAG
München
Haar

Grenzach-Wyhlen
09.40-10.05 Liquid Biopsy – den malignen Code entschlüsseln
mehr Info »
Prof. Dr. Robert Mader Wien, Österreich
10.05-10.30

Ernährungsmedizinische Grundlagen für onkologische Pharmazeuten
mehr Info »

Dr. Monika Pirlet-Gottwald München

10.30 - 10.45 Pause

Sonntag, den 22.01.2017- Vorträge
Uhrzeit Veranstaltung Referent Ort
  Chair

Thomas Garms

Hamburg

10.45-11.10 Update: Stoffwechsel von Tumorzellen
mehr Info »
Prof. Dr. Hans Joachim Seitz Hamburg

11.10-11.35

Management von Toxizitäten unter Checkpoint-Inhibitoren
mehr Info »
Dr. Alexander Burchardt

Oberursel

11.35–12.00 Standard Changing News Onkologie/Hämatologie: Was wird 2017 umgesetzt?
mehr Info »
Prof. Dr. Günther Wiedemann Ravensburg

| Mehr