zurück

NZW - Vorwort

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich freue mich sehr, Ihnen heute den 27. NZW in Hamburg ankündigen zu können.

Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches, fachlich hochwertiges Kongressprogramm. Bewährtes und Neues zu verbinden, das ist ein Geheimrezept des NZW. Mehr als 60 Programmpunkte an drei Kongresstagen werden Ihnen vielfältige Gelegenheit zur intensiven Fortbildung bieten. Neben Haupt- und Kurzvorträgen wird Ihre aktive Beteiligung in zahlreichen Workshops gefragt sein. Informieren Sie sich an den Ständen unserer interaktiven Industrieausstellung sowie in Satelliten-Symposien über neue Produkte und Entwicklungen der pharmazeutischen Industrie.

Dank der neuen Programmstruktur finden alle Veranstaltungspunkte inklusive der PTA-Tagung im Kongresshotel Lindtner statt. Somit erfüllen wir den Wunsch vieler Teilnehmer nach weniger Transfers und können die Vorträge der PTA-Tagung auch für interessierte Apothekerkollegen öffnen.

Die Planung des 27. NZW-Hamburg haben wir unter Einhaltung der Anforderungen des aktuellen FSA-Kodex vorgenommen.

Ein besonderes inhaltliches Augenmerk möchten wir auf die Zukunft der Onkologischen Pharmazie legen, hierfür laden wir Sie am Freitagnachmittag zum Forum „Onkologische Pharmazie 2025 – quo vadis?“ ein.

Mit dem neuaufgelegten EUSOP (European Specialization in Oncology Pharmacy) -Schema haben Sie die Möglichkeit Ihre Weiterbildung Onkologische Pharmazie auf einem Europäischen Level zu ergänzen. Hierfür bieten wir auf dem NZW entsprechende deutschsprachige Ergänzungsseminare an.

In diesem Jahr möchte die DGOP Kollegen, die sich aktiv einbringen, noch stärker fördern. Als Erstautor eines Posters in der NZW-Posterausstellung erhalten Sie freien Eintritt zum kompletten Kongressprogramm. Bitte reichen Sie uns ein Abstract Ihres Posters bis zum 15.12.18 unter s.braband@conevent.de ein. Ein Beispiel für das zu verwendende Abstractformates finden Sie auf der NZW-Homepage.

Freuen Sie sich auf ein intensives Fortbildungswochenende in Hamburg.

Wir sehen dem fachlichen Austausch und dem persönlichen Wiedersehen mit Freude entgegen.


Mit freundlichen Grüßen

Klaus Meier
Präsident der DGOP e.V.

| Mehr

Impressum | AGB | Datenschutzerklärung